PRESSESCHAU

MONOPOL Magazin | Aktuelle Kunst- / Kulturnachrichten


_______

art Magazin

Aktuelle Beiträge aus dem Magazin.

Die Links zu den Artikeln führen direkt zur online-Ausgabe des ART Magazins.

——————–

Junge Aktfotografie: Die besten Aktbilder junger Fotografen - Fri, 31 Oct 2014
Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder junger Fotografen. Diesmal mit Aufnahmen der amerikanischen Fotografin Shae DeTar, deren Arbeiten unter anderem von Vincent van Gogh, Salvador Dalí oder Jane Austen inspiriert sind. (Kunst)


Benefiz-Auktion für Kunsthalle Emden - Fri, 31 Oct 2014
Pablo Picasso, Heinz Mack und Georg Baselitz - das sind drei der namhaften Künstler, deren Werke am 14. November bei einer Benefiz-Auktion im Schloss Herrenhausen in Hannover versteigert werden. (News)


Blockbuster am Bahnhof Zoo: C/O Berlin feiert Wiedereröffnung im Amerika Haus - Fri, 31 Oct 2014
Nach beinahe zwei Jahren ohne eigene Ausstellungsräume feiert das C/O Berlin mit vier Ausstellungen und prominenten Gästen seine Wiedereröffnung im Amerika Haus. (Kunst)


Wunderkammer: Faszinierender Dokumentarfilm über ein großes Museum - Fri, 31 Oct 2014
"Wir sind im Kino!" jubelt das altehrwürdige Wiener Kunsthistorische Museum auf seiner Website. Und wir freuen uns mit, denn selten war der Blick hinter die Kulissen einer großen Kunstinstitution so faszinierend wie in Johannes Holzhausens Dokumentarfilm. (Kunst)


André Schmitz ausgezeichnet - Fri, 31 Oct 2014
Der frühere Berliner Kulturstaatssekretär André Schmitz ist als "Europäischer Kulturmanager des Jahres 2014" ausgezeichnet worden. (News)


_______

3sat.KULTURZEIT | Mediathek Videos

Aktuelle Videos aus der MEDIATHEK.

Die Links öffnen die Mediathekoberfläche von 3sat KULTURZEIT.

——————–

"Kulturzeit" am 30.10.2014 - Thu, 30 Oct 2014
ganze Sendung vom 30.10.2014: Unsere Themen: Auschwitz-Prozess, Karen Duves "Warum dfie Sache schiefgeht", FRankfurter "Wegsehenswürdigkeiten", David Chipperfield und die Dresdner Gemäldegalerie.


"66 Sekunden News" am 30.10.2014 - Thu, 30 Oct 2014
News vom 30.10.2014: Unsere Themen: c/o berlin wiedereröffnet, Kinder-Nobelpreis für Malala, Tempel-Tunnel entdeckt.


Kulturzeit-Gespräch mit Karen Duve - Thu, 30 Oct 2014
Gespräch vom 30.10.2014: Die Schriftstellerin Karen Duve erklärt uns mit ihrem Essay "Warum die Sache schiefgeht", "wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen".


"Gemeiner, gieriger" - Thu, 30 Oct 2014
Bericht vom 30.10.2014: Die Schriftstellerin Karen Duve erklärt uns mit ihrem Essay "Warum die Sache schiefgeht", "wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen".


Kulturzeit vom 29.10.2014 - Wed, 29 Oct 2014
ganze Sendung vom 29.10.2014: Unsere Themen: Battir in der Westbank als Weltkulturerbe, ein Kunstfestival an der innerstaatlichen Grenze Koreas


_______

DIE ZEIT

Aktuelle Nachrichten aus dem FEUILLETON.

Die Links zu den Artikeln führen direkt zur online-Ausgabe der ZEIT.

——————–

Popband Stars: Zombies in der Rollschuhdisko
Sex, Tod und Sex mit Untoten: Die Band Stars aus Montreal weiß, worüber es sich zu singen lohnt. Das neue Album der Synthie-Popper ist Partymusik für Beerdigungen.


Florian Werners Ohrwürmer: Wasser auf die Mühlen der CSU
Unser Freitext-Kolumnist Florian Werner hat ständig Ohrwürmer. Sein neuer will ihm eine rigide Asylpolitik aufschwatzen: "Das Wandern ist des Müllers Lust"


Halloween: Die Masken des Todes - Fri, 31 Oct 2014
In den angelsächsischen Ländern freuen sich viele Menschen darauf, das Halloween-Fest in Seuchentracht zu begehen. Geschmacklos? Man kann es auch anders deuten.


Russische Satirikerin Teffy : Leichtfüßig tänzelt der Tod herbei - Thu, 30 Oct 2014
Erst floh sie vor dem Leben als Ehefrau, dann vor der Revolution. Die wiederentdeckte russische Satirikerin Teffy erzählt vom Ringen ums Überleben – mit einem Lächeln.


Fotos aus West-Berlin: Das brodelnde Leben in der Frontstadt - Thu, 30 Oct 2014
Für den Beatnik Will McBride war Berlin in den Fünfzigern ein fabelhafter Ort. Mit seiner Leica fing er in der Frontstadt des Kalten Kriegs jugendliche Freiheit ein.


_______

DEUTSCHLANDRADIO Kultur

Aktuelle Beiträge aus dem Bereich KULTUR/KUNST Die Links zu den Beiträgen führen direkt zum Dradio Kultur.

——————–

Ausstellung in Berlin - Eine Kulturgeschichte der Beschneidung - Fri, 31 Oct 2014
Chirurgische Instrumente werden zurechtgelegt, vor einer jüdischen Beschneidungszeremonie für einen acht Tage alten Jungen, in Budapest, Ungarn, am 13 November 2011.In einer schrillen Debatte zum Thema Beschneidung wurden Juden und Muslime in Deutschland als Kinderschänder und Barbaren beschimpft. Als Reaktion darauf zeigt das Jüdische Museum Berlin nun eine Ausstellung - mit dem doppeldeutigen Titel "Haut ab!".

Deutschlandradio Kultur, Aus der jüdischen Welt





Frage des Tages - Was hilft gegen Hass im Netz? - Fri, 31 Oct 2014
Ein Mann arbeitet an der Tastatur eines Laptops. Mehr als 100 schlechte Sprüche in zehn Stunden: Im Internet macht ein Video die Runde, das die alltäglichen Belästigungen einer Frau in New York zeigen soll. Unter den Kommentaren zum Video kocht der Hass hoch. Die Protagonistin hat Vergewaltigungs- und sogar Morddrohungen erhalten.

Deutschlandradio Kultur, Kompressor





Kulturfinanzierung - Der Kapitalismus frisst die Klassik - Fri, 31 Oct 2014
Das Orchester der Hochschule für Musik Franz Liszt WeimarGeld hat die klassische Musik in Europa groß gemacht: Die Kirche, die öffentliche Hand und private Mäzene finanzierten sie. Heute ist sie in der Krise – und daran ist ausgerechnet der Kapitalismus schuld, meint die Wirtschaftsjournalistin Inge Kloepfer.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton





Brigitte Rieger-Jähner - Was macht "ostdeutsche" Kunst aus? - Thu, 30 Oct 2014
Brigitte Rieger-Jähner, die langjährige Direktorin des Museums Junge Kunst in Frankfurt / OderFast 25 Jahre lang leitete Brigitte Rieger-Jähner das Museum Junge Kunst in Frankfurt an der Oder, und das sehr erfolgreich. Mit ihr sprechen wir über Kunst aus dem Osten Deutschlands, die Aufgaben eines Museums - und ihren prominenten Vater.

Deutschlandradio Kultur, Im Gespräch





Aus den Feuilletons - Sein und Online - Thu, 30 Oct 2014
Ein Internetnutzer hat ein Tablet auf dem Schoß, darauf ist eine Facebook-Illustration zu sehen. Seine Beine sind über eine Sofalehne geschwungen. In der digitalen Welt gibt es keine große Pause wie im Theater: Der Besucherschwund der Bühnen beschäftigt heute mehrere Feuilletonisten. Sind daran Twitter und Facebook schuld?

Deutschlandradio Kultur, Kulturpresseschau





_______

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Aktuelle Nachrichten aus dem FEUILLETON. Die Links zu den Artikeln führen direkt zur online-Ausgabe der FAZ.

——————–

Framing-Urteil: ein Gespräch mit dem Medienrechtler Carl Christian Müller - Fri, 31 Oct 2014
Rechtsanwalt Carl Christian Müller

Nach einem Beschluss des EuGH verstoßen eingebettete Videos nicht gegen das Urheberrecht. Was heißt das für den Umgang mit Bildern und Texten im Netz? Ein Gespräch mit dem Medienrechtler Carl Christian Müller.




„Weißer Palast“: Präsident Erdogans osmanische Traumfabrik - Fri, 31 Oct 2014
Topkapi à la Hollywood, geschaffen von rückwärtsgewandten Großmachtträumen: Erdogans „Weißer Palast“ in Ankara, umgeben von symmetrischem Ziergrün als Ersatz für ein vernichtetes Naturschutzgebiet.

Fünf Fußballfelder groß, 280 Millionen Euro – der Präsidentenpalast des Recep Tayyip Erdogan in Ankara ist nicht nur hiermit größenwahnsinnig: Der Bau macht Ernst mit der Rückkehr zum Osmanischen Reich. Eine architekturkritische Betrachtung.




Medizin mit Daten: Google versucht sich auch mal an der Unsterblichkeit - Fri, 31 Oct 2014
Tiefkörpertaucher: Ein geschrumpfter Mensch leuchtet im Film „Die Reise ins Ich“ in seinem geschrumpften U-Boot die Blutbahnen aus.

Willkommen im Showroom der medizinischen Avantgarde: Google will Nanopartikel in die Blutbahn schicken, um Krebszellen zu erkennen. Wie der Datenkonzern die Informationsökonomie des Lebens betreibt.




Gewaltprävention per Software: Verbrechen von morgen - Thu, 30 Oct 2014
Die alte Form der Prävention: Londoner Polizisten zeigen sich auf der Downing Street präsent.

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Die Londoner Polizei will Verbrechen durch Gangs im Vorhinein verhindern. Sie verwendet eine Software, um die Wahrscheinlichkeit von Gewalttaten vorherzusagen.




Uraufführung von Theresia Walsers „Herrinnen“: Gipfeltreffen der Giftspritzen - Thu, 30 Oct 2014
Stellungsspiel im Frauenkampf: Sven Prietz, Sabine Fürst, Katarina Hauter und Ragna Pitoll sind Theresia Walsers „Herrinnen“ in der Mannheim Uraufführung.

Zickenkriegerinnen vor Boulevardtüren: Theresia Walsers „Herrinnen“ wurde im Nationaltheater Mannheim uraufgeführt. Ein Stück über politische Korrektheit und „Selbstanpreisungsgeilheit“.




_______

Frankfurter Rundschau

Aktuelle Nachrichten aus dem FEUILLETON Die Links zu den Artikeln führen direkt zur online-Ausgabe der FR.

——————–

Mexiko - 100 Nackte für ein Foto - Fri, 31 Oct 2014
Spencer Tunick hat es wieder getan: Der US-Fotokünstlers hat in Mexiko mehr als 100 Frauen nackt auf offener Straße fotografiert - als Teil eines Kunstprojektes.


Stuttgart Oper "Jakob Lenz" - Das Geschrei der Stille - Fri, 31 Oct 2014
Ein großer Wurf: Andrea Breths „Jakob Lenz“-Inszenierung an der Oper Stuttgart


Migration Großbritannien - Flucht gehört zu vielen Leben - Thu, 30 Oct 2014
Warum hochdekorierte Briten für ein Migrationsmuseum auf der Insel werben. Unter ihnen Lord Claus Moser, der als Kind als Flüchtling aus Nazi-Deutschland nach London kam.


James Salter "Jäger" - Silbrige Fische des Todes - Thu, 30 Oct 2014
James Salters Roman „Jäger“ über einen Piloten im Koreakrieg liegt jetzt erstmals in deutscher Übersetzung vor: Er ist ein beeindruckend kühler Bericht über einen Männerbund.


Wetten, dass...? - „Wetten, dass..?“ verstört Will Arnett - Fri, 31 Oct 2014
Erst Tom Hanks, nun Will Arnett: Der nächste Hollywood-Star lästert über die ZDF-Show "Wetten, dass...?". Komiker Will Arnett hat in einer US-Talkshow "Wetten, dass...?" öffentlich durch den Kakao gezogen. "Das ist die verrückteste Show, die ich je gesehen habe"


_______

DER SPIEGEL

Aktuelle Nachrichten aus dem FEUILLETON. Die Links zu den Artikeln führen direkt zur online-Ausgabe des SPIEGEL.

——————–

Amtlich mit At The Gates: Hä? Harry Potter gibbet wirklich? - Fri, 31 Oct 2014
Liebe "Amtlich"-Freunde und -Hasser, At The Gates sind zurück und haben neben ein paar kultursoziologischen Einsichten zum Magischen Realismus auch ein echt fettes Album mit dabei.


Familienmassaker im "Polizeiruf": Vater, Mutter, Mord - Fri, 31 Oct 2014
Papa hat dich lieb. Und erwürgt dich: Im Rostocker "Polizeiruf" mit Charly Hübner werden wir Zeugen, wie krankhafte Fürsorge in Gewalt umschlägt. Ein beklemmend guter Krimi.


Weltuntergang mit Karen Duve: Bakterien, Gier und böse Männer - Fri, 31 Oct 2014
Ohne Schimmer in die Apokalypse: In "Warum die Sache schiefgeht" dokumentiert Karen Duve ihr simples Weltbild - und ihren Willen, aus Vorurteilen ein Geschäft zu machen. Das Buch hat den Erkenntnisgewinn einer Anleitung für Mundspülung.


Heute in den Feuilletons: "Synapsensprengender Irrsinn" - Fri, 31 Oct 2014
"Zeit online" staunt über Till Kleinerts Film "Der Samurai". Die "taz" fühlt sich mit Mouse on Mars wieder wie 21. Und der "Guardian" fragt sich, warum das Fernsehen im Film immer so schlecht weg kommt.


Avantgarde-Firma Erased Tapes: Das Glück der Nische - Fri, 31 Oct 2014
In London betreibt Robert Raths eine der spannendsten kleinen Plattenfirmen unserer Zeit. Bei Erased Tapes Records veröffentlicht er Avantgarde-Melodien, die sogar in Hollywood geschätzt werden.


_______

Neue Zürcher Zeitung

Aktuelle Nachrichten aus dem FEUILLETON ( Kultur ) Die Links zu den Artikeln führen direkt zur online-Ausgabe der NZZ.

——————–

Eine Würdigung des verstorbenen René Burri: The Family of Man - Thu, 30 Oct 2014
René Burris ganzes Dasein war Fotografie – und er verschmolz mit seiner legendären Leica zu einem «dritten Auge». Dabei entwickelte er schon früh einen eigenen, schwer zu definierenden Stil.


Aachen verhökert Andy Warhol: Schlichtweg unanständig oder ganz normal? - Thu, 30 Oct 2014
Jahrzehntelang hingen zwei grosse Werke Andy Warhols in Aachens Kasino: Siebdrucke mit Elvis Presley und Marlon Brando als Motiv. Ihre geplante Versteigerung provozierte wütenden Protest.


Eine Schau zur Neuen Sachlichkeit: Realitätsbezogen und gegenständlich - Wed, 29 Oct 2014
Das Münchner Lenbachhaus zeigt mit «Menschliches, Allzumenschliches» eine spannende Ausstellung zur Neuen Sachlichkeit, in der auch bisher nie gezeigte Werke dieser Stilepoche zu sehen sind.


Centre Pompidou-Metz: Emma Lavigne neue Direktorin - Tue, 28 Oct 2014
Emma Lavigne übernimmt die Direktion des Centre Pompidou-Metz.


Johannesburg soll lebendiger werden: Kultur und Stadtentwicklung - Mon, 27 Oct 2014
Mit städtebaulichen Initiativen will Johannesburg auf kulturellen Strukturen basierende öffentliche Räume schaffen. Doch das Erbe und die Siedlungspolitik der Rassentrennung wiegen schwer.


_______

NAFAS Kunstmagazin

Aktuelle Nachrichten aus dem Magazin für aktuelle Kunst aus islamisch geprägten Ländern und Regionen. Die Links zu den Artikeln führen direkt zur online-Ausgabe von NAFAS.

——————–

Art and Public - Fri, 31 Oct 2014
Unabhängige Kunstorte und künstlerische Interventionen in der Entwicklung einer Stadt. Paneldiskussion, 14. Nov. 2014, Künstlerhaus Stuttgart.


19. Internationales Festival Zeitgenössischer Kunst SESC_Videobrasil - Thu, 09 Oct 2014
Ausschreibung: Werke und Projekte zur Teilnahme am 19. Internationalen Festival Zeitgenössischer Kunst SESC_Videobrasil. Bis 16. Nov. 2014


2. Kunstmesse Artinternational in Istanbul - Thu, 09 Oct 2014
Die Messe im Kontext des internationalen Marktes für türkische Kunst, des Konkurrenzkampfes auf diesem Gebiet und der Kunstszene in Istanbul.


Die Arab Image Foundation, 2014 - Wed, 08 Oct 2014
Über die AIF als Plattform für Forschung und Diskussion über Fotografie, das Archivieren von Geschichte, die Rolle von Künstlern. Zum Schaffen von Akram Zaatari, Lara Baladi, Vartan Avakian.


Algerische Videokünstler schreiben den "Video-Körper", 1995-2013 - Tue, 07 Oct 2014
Über die Entwicklung ethischer Aspekte bei der Schaffung von Freiräumen und die Gewinnung von Publikum für Videokunst in Algerien.


_______