Kategorie: Ausstellungen

Robin Rhode | Walk Off

Walk Off ist die erste umfangreiche Ausstellung Robin Rhodes in Europa. Bis 06. Januar 2008 sind u.a. Zeichnungen, Fotografien, Animationen und Skulpturen zu sehen — ergänzt durch einen Aktionsraum, in dem Rhode eine Wandzeichnung produzieren und gemeinsam mit dem Tänzer Jean-Baptiste André und dem Komponist Thomas Larcher eine Performance erarbeiten wird.

Arnulf Rainer / Dieter Roth | Misch- und Trennkunst

Die Deichtorhallen in Hamburg zeigen bis zum 6.1.2008 Fotografie, Malerei, Grafik, experimentelle Gemeinschaftsarbeiten, Video und Publikationen, die Arnulf Rainer und Dieter Roth zwischen 1972 und 1979 gemeinsam produziert haben. Diese waren bisher zum Großteil nie öffentlich zu sehen. Ergänzend werden – von 1968 bis 2005 entstandene – Einzelwerke der Künstler präsentiert.

Gerhard Richter | das Kölner Domfenster

Gerhard Richter – Zufall. „4900 Farben“ und Entwürfe zum Kölner Domfenster
Parallel zur Weihe des neuen Fensters, das Gerhard Richter für den Kölner Dom entworfen hat, zeigt das Museum Ludwig Entwürfe für das Fenster sowie ein neues, großformatiges Farbtafelbild.

Chuck Close | Erwiderte Blicke. Porträts

In Kooperation mit dem Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia in Madrid präsentiert das Ludwig Forum in Aachen bis 2. September 2007 eine Ausstellung mit 28 großformatigen Arbeiten aus allen Schaffensphasen des Künstlers. Chuck Close tritt vor allem mit großformatigen Porträts an die Öffentlichkeit, die in ihrer Detailtreue ebenso atemberaubend sind wie in ihrer magischen Gesamtwirkung als zeitgenössische Ikonen des menschlichen Antlitzes.

OTTO DIX – Geisterbahn und Glanzrevue

Mehr als 100 Werke aus 25 Jahren, darunter drei von Dix gestaltete Kinderbücher und selten gezeigte Einzelblätter werden in Hamburg gezeigt. Die Ausstellung vereinigt wichtige Leihgaben der Otto Dix Stiftung, Vaduz, mit Hauptwerken aus öffentlichen und privaten Sammlungen in Deutschland, England, Italien, der Schweiz und den Vereinigten Staaten.