HEINO JAEGER – Phrasenzertrümmerer durch Mimikry

Wenn Ihnen einer auf die Nerven geht, dann ist es Heino Jaeger … denn Heino Jaeger macht Menschen nach und redet und redet und redet und redet und redet und redet …
Heino Jaeger hatte das absolute Gehör für deutsche Töne, seine Scherze waren lebensgefährlich. [FAZ] Die Biographie des 1997 verstorbenen Hamburg-Harburger Genies der Realsatire bietet genügend Stoff für eine Verfilmung a la „Angst und Schrecken in Las Vegas“. Ein durchgeknalltes (RocknRoll) Leben zwischen Schizophrenie und Genie, zwischen Romantik und depressiver Nachkriegsrealität. Als unangepasster, freakiger Underground-Performer, in Cabarets und Rundfunk ( u.a. Radiokultsendung Lebensberatung Dr. Jaeger ), entging er der Massenwirksamkeit.