Pressemeldungen

Diamanda Galás | Broken Gargoyles – Kestner Gesellschaft

Samstag, 17. Juli 2021, 21 Uhr | Eintritt  frei @ Nikolaikapelle, Goseriedeplatz, 30159 Hannover | Für die neue Sound-Installation „Broken Gargoyles“ arbeitete die US-amerikanische Sängerin, Komponistin und Pianistin Diamanda Galás mit dem Künstler und Sounddesigner Daniel Neumann zusammen, wobei beide sich Pandemie-bedingt in Isolation befanden.

Sammlung Philara: Mirrors and Windows

Mit einer Gruppenausstellung unter dem Titel Mirrors and Windows erinnert die Sammlungs Philara daran, dass Frauen erst seit 100 Jahren in der Kunstakademie Düsseldorf Zugang zur professionellen künstlerischen Ausbildung und Berufslaufbahn haben. Die Ausstellung versammelt Künstlerinnen, die als Professorinnen an der Kunstakademie tätig sind oder dies in der Vergangenheit waren.

Das immersive Ausstellungserlebnis: RESONANZ DER REALITÄTEN | bis 4. Juli im Haus am Lützowplatz

Eintauchen in fremde Welten: RESONANZ DER REALITÄTEN zeigt eindrucksvoll die Möglichkeiten von Virtual Reality und die vielfältigen Spielarten des noch jungen Mediums in der Kunst. In der interaktiven Ausstellung im Haus am Lützowplatz verbinden sich Inszenierungen im Ausstellungsraum mit virtuellen Welten zu einem umfassenden Erlebnis der Sinne. Für Besucher*innen ist die Ausstellung bis zum 4. Juli 2021 geöffnet.

STÄDELS BECKMANN / BECKMANNS STÄDEL. Die Jahre in Frankfurt

Frankfurt | Wiedereröffnung der Sonderausstellung des Städel Museums / Verlängert der Ausstellung bis 29. August 2021. Max Beckmann verbrachte die längste und wichtigste Zeit seines Lebens in Frankfurt am Main. Hier entwickelte er sich zwischen 1915 und 1933 zu einem Künstler von internationalem Rang. Schon früh hat das Städel Museum begonnen, Werke des Künstlers zu sammeln. Im Zentrum der Ausstellung steht die jüngste Erwerbung: Beckmanns „Selbstbildnis mit Sektglas“, das programmatisch für seine intensive Beschäftigung mit der Gattung des Selbstbildnisses steht.