Diamanda Galás | Broken Gargoyles – Kestner Gesellschaft

Samstag, 17. Juli 2021, 21 Uhr | Eintritt  frei @ Nikolaikapelle, Goseriedeplatz, 30159 Hannover | Für die neue Sound-Installation „Broken Gargoyles“ arbeitete die US-amerikanische Sängerin, Komponistin und Pianistin Diamanda Galás mit dem Künstler und Sounddesigner Daniel Neumann zusammen, wobei beide sich Pandemie-bedingt in Isolation befanden.

Sammlung Philara: Mirrors and Windows

Mit einer Gruppenausstellung unter dem Titel Mirrors and Windows erinnert die Sammlungs Philara daran, dass Frauen erst seit 100 Jahren in der Kunstakademie Düsseldorf Zugang zur professionellen künstlerischen Ausbildung und Berufslaufbahn haben. Die Ausstellung versammelt Künstlerinnen, die als Professorinnen an der Kunstakademie tätig sind oder dies in der Vergangenheit waren.

ALBERT SERRA – THE THREE LITTLE PIGS |  Kunstverein in Hamburg

Der Kunstverein in Hamburg zeigt19.6. –15.8.2021 den für die documenta (13) entwickelten Film The Three Little Pigs (2012) des Filmemachers Albert Serra als monumentale Installation. Ein Portrait über Deutschland. Dafür folgt Serra Erzählungen von drei zentralen Figuren der deutschen Kulturgeschichte: Goethe, Hitler und Fassbinder.

Das immersive Ausstellungserlebnis: RESONANZ DER REALITÄTEN | bis 4. Juli im Haus am Lützowplatz

Eintauchen in fremde Welten: RESONANZ DER REALITÄTEN zeigt eindrucksvoll die Möglichkeiten von Virtual Reality und die vielfältigen Spielarten des noch jungen Mediums in der Kunst. In der interaktiven Ausstellung im Haus am Lützowplatz verbinden sich Inszenierungen im Ausstellungsraum mit virtuellen Welten zu einem umfassenden Erlebnis der Sinne. Für Besucher*innen ist die Ausstellung bis zum 4. Juli 2021 geöffnet.

STÄDELS BECKMANN / BECKMANNS STÄDEL. Die Jahre in Frankfurt

Begleitheft Beckmann 700 ST DELS BECKMANN BECKMANNS ST DEL Die Jahre in Frankfurt

Frankfurt | Wiedereröffnung der Sonderausstellung des Städel Museums / Verlängert der Ausstellung bis 29. August 2021. Max Beckmann verbrachte die längste und wichtigste Zeit seines Lebens in Frankfurt am Main. Hier entwickelte er sich zwischen 1915 und 1933 zu einem Künstler von internationalem Rang. Schon früh hat das Städel Museum begonnen, Werke des Künstlers zu sammeln. Im Zentrum der Ausstellung steht die jüngste Erwerbung: Beckmanns „Selbstbildnis mit Sektglas“, das programmatisch für seine intensive Beschäftigung mit der Gattung des Selbstbildnisses steht.

BEYOND STATES | ÜBER DIE GRENZEN VON STAATLICHKEIT

Haben Sie schon einmal mit einem Spion telefoniert? Aus welchen Nationalitäten setzt sich Ihr digitaler Fingerprint zusammen? Wussten Sie, dass es auch in Deutschland unklare Grenzen gibt? Kennen Sie die ersten Grenzverletzungen der Luftfahrt und wissen Sie ab welcher Höhe sich Grenzen auflösen? In der Ausstellung „BEYOND STATES. ÜBER GRENZEN DER STAATLICHKEIT“ werden diese und weitere Fragen beantwortet, diskutiert und durch künstlerische Positionen reflektiert.

Weltweit erstes Online-Werkverzeichnis der Gemälde von Max Beckmann

Max Beckmann Amsterdam Atelier 1938 700 Weltweit erstes Online Werkverzeichnis der Gem lde von Max Beckmann

Die Hamburger Kunsthalle schaltet weltweit erstes Online-Werkverzeichnis der Gemälde von Max Beckmann frei. Zur Verfügung stehen 843 Gemälde des Künstlers in farbiger Abbildung sowie Daten zu mehr als 5.100 Publikationen, über 1.350 Ausstellungen, rund 2.500 Personen, 1.100 Institutionen und 264 Auktionen sowie 129 Archivmaterialien. Weltweit zugänglich und kostenfrei nutzbar dient das digitale Verzeichnis der Forschung und bietet auch dem Publikum eine attraktive Plattform.

PHILIP GUSTON – Now | or Tomorrow

DTH Presse Philip Guston The Studio 1969 PHILIP GUSTON 8211 Now or Tomorrow

In einem offenen Brief, der am Mittwoch, 30. September 2020 in The Brooklyn Rail veröffentlicht wurde, verurteilten fast 100 Künstler, Kuratoren, Händler und Schriftsteller nachdrücklich die Entscheidung der National Gallery of Art in Washington und drei weiterer großer Museen der vergangenen Woche, der größten Retrospektive eines der einflussreichsten amerikanischen Nachkriegsmaler seit 15 Jahren den Stecker zu ziehen.

Das Städel Museum stellt mehr als 22.000 Kunstwerke zur freien Verfügung

Meisterwerke im Staedel Museum Das St del Museum stellt mehr als 22 000 Kunstwerke zur freien Verf gung

Wesentliche Teile der Sammlung des Städel Museums sind jetzt durch die Creative-Commons-Lizenz und die OAI-Schnittstelle uneingeschränkt zugänglich. Dies ermöglicht es einer breiten an Kunst interessierten Öffentlichkeit, die gemeinfreien Abbildungen der Werke unter Nennung des Städel Museums zu vervielfältigen, zu teilen sowie für beliebige Zwecke zu nutzen und zu bearbeiten.

Hamburger Kunsthalle stellt 1000 Kunstwerke zu RAFFAEL online

Raffael Glaube Liebe Ruhm 600 Hamburger Kunsthalle stellt 1000 Kunstwerke zu RAFFAEL online

Anlässlich des 500. Todestages von Raffael (1483–1520) stellt die Hamburger Kunsthalle 1000 Werke auf ihrer Website in einem »Raffael-Album« zusammen, die sich um den Superstar der Renaissance drehen. Zwar sind diese 1000 Werke bereits aktueller Bestandteil der Sammlung-Online des Museums – die explizite Hervorhebung ist jedoch neu, erleichtert den Zugriff für Benutzer*innen weltweit und verdeutlicht die große Bandbreite, Vielfalt und Qualität des Hamburger Bestandes nachdrücklich.